EMWE AG

Zürich
2017

Das Architekturbüro und Generalunternehmen EMWE AG entwickelt Projekte im Grossraum Zürich und hat seinen Standort seit 2017 in Zürich-Oerlikon – im Erdgeschoss einer neuen, selbst realisierten Wohnüberbauung. In diesem Büro erlebt man schon beim Betreten einen «Wow»-Effekt. Sofort ins Auge fällt der markante Eichenholz-Kubus direkt hinter dem Emfangsdesk, der den Raum für Nasszellen und Materiallager definiert. Versteckte LED-Bänder ziehen sich am oberen und unteren Rand des Würfels entlang und erzielen einen eleganten Schwebe-Effekt. Ein weiterer Glanzpunkt ist die Lichtlösung in den Büros und Sitzungszimmern. In jedem Raum wird ein abgehängtes, rahmenförmiges Deckensegel von LED-Bändern hinterleuchtet. In der Mitte des «Rahmens», direkt über dem Arbeitsplatz oder Meetingtisch, bringen Horizont-Pendelleuchten zusätzliche Eleganz ins Spiel. Dieselben Pendelleuchten trifft man auch in den einladenden Begegnungs- und Verweilzonen an: über der stilvollen Lounge oder der weissen, puristischen Bar.

Nächster Artikel

Umgebung Bundeshaus