Amstein + Walthert AG im Andreasturm Zürich

Zürich
2018

Zürich Nord entwickelt sich immer mehr lebendigen Business-Zentrum. Entsprechend gross ist der Bauboom in diesem Teil der Stadt. Das wohl bekannteste Paradebeispiel: der Andreasturm, ein Werk von Gigon/Guyer. Die Firma Amstein + Walthert plante die Gebäudetechnik des Projekts und belegt heute die Geschosse 1 bis 12. Bei der Beleuchtung ihrer Open-Space-Büros setzte sie auf das Know-how von Neuco. Mit der Stehleuchte ECO B konnten die Lichtexperten eine Arbeitsplatzbeleuchtung mit herausragender Energieeffizienz und flexiblen Individualisierungsmöglichkeiten anbieten. Dank ihrer EDR-Steuerung passt die Leuchte ihr Lichtniveau automatisch und fliessend der Tageslichtsituation an und verbraucht so bis zu 35 Prozent weniger Energie. Insgesamt 400 Stück der Stehleuchte sind heute im Andreasturm im Einsatz. Eine kleine Anzahl wurde auf Kundenwunsch mit Sonderlichtfarbe angefertigt: Das Indirektlicht imitiert die kühle Farbe des Himmels, während das Direktlicht das warme Sonnenlicht nachahmt. Darüber hinaus wurde auch das Lichtkonzept für den gesamten Grundausbau des Gebäudes – von den Aufenthaltsräumen bis zum Vorplatz – mit Leuchten von Neuco umgesetzt.

Verwendete Produkte

Nächster Artikel

Sunrise Communications AG im Glattpark