Stadtbeleuchtung Gruyères

Gruyères
2011

In der Abenddämmerung zeigt sich die Altstadt von Gruyère von ihrer schönsten Seite. Die wohlig-warme Lichtinszenierung macht das mittelalterliche Prachtsstädtchen zu einem einzigen Kunstwerk. In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde entwickelte Neuco die sehenswerte Stadtbeleuchtung. Da viele Privatpersonen in Gruyère wohnen, musste die Beleuchtung möglichst mild sein und durfte an den Objekten nicht vorbeistrahlen. Eingesetzt wurden über 100 Strahler und Lichtpunkte, die für eine malerische Lichtstimmung sorgen. In den Fussgängerzonen arbeitete man mit speziellen Linsen, um grössere, ovale Lichtkegel zu erzielen und so die Anzahl der Leuchten zu reduzieren. Ursprünglich sollte die Altstadtbeleuchtung nur bei speziellen Anlässen eingesetzt werden. Doch das Ergebnis überzeugte alle. Heute erstrahlt die Stadt von Frühling bis Herbst an jedem Abend und versprüht pure Romantik.

Nächster Artikel

Schloss Wildenstein