Stadtgarten Chur

Chur
2018

Mitten in der ältesten Stadt der Schweiz, und doch etwas abseits des alltäglichen Treibens, liegt der Stadtgarten Chur. Wer von der Strasse her durch das elegante Gusseisentor tritt, landet scheinbar in einer eigenen Welt. 2018 wurde die grosszügige Parkanlage saniert und erstrahlt seitdem in neuem Glanz – ganz besonders abends, wenn sie in das sanfte Licht der Mastaufsatzleuchten, Scheinwerfer und Bodeneinbauleuchten gehüllt wird. Dann nämlich erscheint auf einmal ein zauberhaftes Licht- und Schattenspiel zwischen den mächtigen Bäumen, auf den Rasen- und Kiesflächen sowie auf den historischen Denkmälern, die man hier besichtigen kann. Verantwortlich für diesen einzigartigen Effekt: speziell angefertigte Masken, die vor den Lichtwerkzeugen angebracht sind. So zeichnen die Leuchten ein kunstvolles Muster überall dort, wo ihr Licht hinfällt.

Nächster Artikel

Bergrestaurant Käserstatt