Pfingstweidpark

Zürich
2015

Die Beleuchtung von öffentlichen Strassen und Plätzen stellt hohe Anforderungen an die Beleuchtungskörper. Insbesondere wegen der unterschiedlichen Tages- und Nachtwirkung und der harmonischen Integration in örtliche Gegebenheiten. Bei Tageslicht sollen die Leuchten zeitlos, schlicht und volumenreduziert erscheinen und farblich wie auch formal gut zu bestehenden Masten passen. Während der Dunkelheit muss die Lichtwirkung einen Lichtraum schaffen, der genügend Sicherheit bietet und ein angenehmes Ambiente erzeugt. Ein gelungenes Beispiel ist der Pfingstweidpark mitten im pulsierenden Zürich-West. Tagsüber trifft man hier vor allem kreative Jungunternehmer, die ihr Meeting in diese inspirierende Umgebung verlegt haben. Abends taucht die indirekte Beleuchtung die geschwungenen Pfade in weiches, warmes Licht und schafft eine berauschende Atmosphäre zusammen mit dem angenehmen Kräuterduft des Urban-Gardening-Projekts und den harmonischen Formen der Parkgestaltung.

Verwendete Produkte

Nächster Artikel

Rathausbrücke Zürich