Bahnhofstrasse

Zürich
2014

So unspektakulär ihr Name, so glamourös ihre Geschäfte. Teure Boutiquen, Bijouterien, Modedesigner, Luxushotels und Banken – die Bahnhofstrasse in Zürich ist eines der teuersten Pflaster auf der ganzen Welt. Damit der Glanz dieser Prachtmeile nicht vergeht, werden regelmässig umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt und Gestaltungselemente integriert, die ihr Erscheinungsbild nachhaltig prägen. 2014 erhielt die Strasse nicht nur unsichtbare Schlitzrinnen für die Entwässerung sowie neue Linden, sondern auch über hundert neue, energiesparende Strassenlaternen. Die LED-Mastaufsatzleuchten erinnern an den Schein des Vollmondes und setzen das neue Gestaltungskonzept visuell um. Mit ihrem zeitlosen, modernen Design und der Anthrazit-Sonderfarbe, passen sie sich der Umgebungsgestaltung wie von selbst an. Ein weiteres wichtiges Kriterium, das bei der Auswahl der Leuchte entscheidend war: Die vier Meter hohe Leuchte strahlt nur nach unten ab und garantiert so minimale Lichtverschmutzung.

Verwendete Produkte

Nächster Artikel

Swisscom Businesspark