Aussenbeleuchtung Gurten Brauerei Areal

Wabern
2014

Das Gurten Brauerei Areal blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Fast 130 Jahre lang wurde hier Bier gebraut – bis 1996, als die Produktion von Wabern nach Fribourg verlegt wurde. 20 Jahre später ist das Areal am Fusse des Gurten zu neuem Leben erwacht. Die Altbauten wurden saniert, ein Neubau errichtet und somit ein vielfältiger Wohn- und Lebensraum auf 75 000 Quadratmetern geschaffen. Zugleich erhielt der historische Ort ein neues Lichtkonzept. 41 Seilspannleuchten wurden im Aussengelände von Gebäude zu Gebäude über den Durchgangsweg gespannt. Die filigrane Bauform der Seilspannleuchten wird lediglich als Silhouette wahrgenommen – auffällig unauffällig, als wären die Leuchten schon immer da gewesen. Dank einer speziellen Elektronik lässt sich die Beleuchtungsstärke in der Nacht stufenweise reduzieren. Damit die Bewohner der Erdgeschosswohnungen nicht durch das Licht gestört werden, sind die Lichtwerkzeuge mit einer Optik ausgestattet, die das Licht streut und seitlich begrenzt.

Verwendete Produkte

Nächster Artikel

Beleuchtung Seepromenade Thalwil