Wo Lichtstimmung auch für Eventstimmung sorgt.

Licht ist Gefühlssache. Das erlebt der Besucher im Showroom von Neuco in Zürich hautnah. Denn die Ausstellung macht die emotionale Seite des Lichts erlebbar und stellt nicht die Produkte, sondern vor allem verschiedene Lichtstimmungen ins Zentrum. So bietet der Showroom Inspiration und Information – und ist zugleich eine perfekte Plattform für einzigartige Events im Zeichen des Lichts.

Der Firmensitz von Neuco in Zürich ist moderner Arbeitsort, aussergewöhnlicher Showroom und sogar Eventlocation in einem. Bereits beim Betreten des Gebäudes wird dies schnell sicht- und spürbar. Denn schon vor der Türe sowie im Empfangsbereich wird die Beleuchtung auf ansprechende Art und Weise thematisiert – mit LED-Pollerleuchten entlang der Zufahrtsstrasse, LED-Mast-Aufsatzleuchten bei den Parkplätzen sowie einer eleganten Komposition von formschönen 3-Bein LED-Stehleuchten im Entrée. Die Modelle der Serie Horizont von Neuco setzen hier elegant und puristisch ein klares Design-Statement. Um allen zu zeigen: Hier spielen Licht, Architektur und Emotionen die Hauptrolle.

Dem Tagesablauf nachempfunden

Der tatsächliche Showroom findet sich jedoch erst auf der dritten Etage. In verschiedenen Räumlichkeiten tut die Ausstellung «Licht bewegt» genau das, was ihr Name verspricht: bewegen – sowohl ihre Besucher als auch die Architektur, die sie umgibt. Dabei kommen insgesamt rund 600 unterschiedliche Leuchtentypen zum Einsatz, die verschiedene Lichtstimmungen erlebbar machen. Dahinter steht ein perfekt durchdachtes Grundkonzept, das sich am Tagesverlauf des Sonnenlichts orientiert. Was die Natur also tagtäglich selbst hervorbringt, wird hier mit künstlichem Licht konzentriert und professionell aufgezeigt. So können Besucher mit allen Sinnen erfahren, wie sie die verschiedenen Lichtstimmungen empfinden. «Das ist eine ganz individuelle Sache. Die Ausstellung gibt uns die Möglichkeit, zusammen mit unseren Besuchern ein gemeinsames Vokabular für geplante Projekte zu entwickeln», erklärt Thomas Lack, Leiter Lichtanwendung bei Neuco.

Verwandlungskünstlerin: LED-Stehleuchte Horizont 3-Bein im Entrée

Facettenreiche Komponenten

Ein grosszügiger, heller Hauptraum bildet das Herzstück des Showrooms. Über ein Tablet lassen sich die hier installierten Decken- und Wandleuchten nach Wunsch steuern und in der Lichtstärke variieren. So wird der grosszügige Raum einmal in gleissendes Mittagslicht getaucht, während ein anderes Mal warmes Abendlicht herrscht und lange Schatten auf den Boden zeichnet. Zudem kann sich der Besucher in drei Themenhäusern ein Bild davon machen, wie facettenreich die verschiedenen Komponenten von gutem Licht sind. Das grosszügige Atrium sowie ein weiterer Ausstellungsraum im vierten Stockwerk komplettieren den Showroom-Rundgang – mit einer Ausstellung neuster Mastaufsatzleuchten und Lichtbauelementen für den Aussenbereich, einer Inszenierung nächtlicher Lichtsituationen sowie einer Lounge, in der Akzentbeleuchtungen für Retail-Anwendungen präsentiert werden. Dabei ist eine Sache besonders überraschend: Die Ausstellung schafft es, konkrete Leuchten in den Hintergrund zu rücken und gleichzeitig mit ebendiesen Leuchten vielfältige, beeindruckende Lichtstimmungen zu gestalten.

Aussenleuchten bei jeder Witterung im Outdoor-Bereich
Dekorative Glasleuchten und farbige Lichtstimmungen in der Black Box

Kreatives Lichtlabor

Einer der interessantesten Bereiche des Showrooms in Zürich ist jedoch der Mock-up-Raum. Er verfügt über rund 200 Leuchten und kann so auf 33 Quadratmetern unterschiedliche Beleuchtungssituationen simulieren. Und ist so ein starkes Werkzeug für ganz individuelle Projekbesprechungen und -bemusterungen. Es sind aber nicht nur die zahlreichen Projektsimulationen, die Licht und Leben in den Mock-up-Raum bringen. Regelmässig werden der aussergewöhnliche Raum sowie weitere Bereiche des Showrooms auch für vielfältige Veranstaltungen genutzt.

Lichtlabor Mock-up: grösste Vielfalt auf höchstem Niveau
Nächster Artikel

Immer Vollgas